Die Baustofftechnologie EMS GmbH führt u.a. Prüfungen der Spaltzugfestigkeit, Druckfestigkeit, der Biegezugfestigkeit und der Wasserdurchlässigkeit von genormten und nicht genormten Betonwaren wie z.B. von Pflaster, Platten, Bordsteinen, Gehwegplatten oder Randsteinen durch.

Zu diesen Prüfungen gehören:

            –    die Bestimmung der Formen und Maße gemäß DIN EN 1338, 1339, 1340

            –    die Bestimmung der Widerstandsfähigkeit gegen Frost-Tau-Wechsel mit Tausalz

                gemäß DIN EN 1338, 1339, 1340, 13198

           –    die Bestimmung der Wasseraufnahme gemäß DIN EN 1338, 1339, 1340

            –    die Bestimmung der Spaltzugfestigkeit gemäß DIN EN 1338

            –    die Bestimmung des Abriebwiderstands mit breiter Schleifscheibegemäß DIN EN 1338, 1339,

                 1340

           –    die Bestimmung von Biegezugfestigkeit und Bruchlast gemäß DIN EN 1339, 1340

           –    die Bestimmung der Wasserdurchlässigkeit

           –    die Bestimmung der Druckfestigkeit anhand ganzer Steine

           –    die Bestimmung der Druckfestigkeit anhand von entnommenen Bohrkernen.