Auch bei den Mörtelprüfungen ist zwischen Frischmörtel- und Festmörtelprüfungen zu unterscheiden. Die folgenden Prüfverfahren für Frischmörtel können von der Baustofftechnologie EMS GmbH durchgeführt werden:

Die Bestimmung

            –    der Konsistenz gemäß DIN 18555 Teil 2

            –    der Rohdichte gemäß DIN 18555 Teil 2

            –    des Luftgehaltes gemäß DIN 18555 Teil 2

            –    des Wasserrückhaltevermögens gemäß DIN 18555 Teil 7.

Die Baustofftechnologie EMS GmbH bewerkstelligt die nachstehenden Prüfungen des Festmörtels:

Die Bestimmung

            –    der Rohdichte nach Luftlagerung und nach Trocknen gemäß DIN 18555 Teil 3

            –    der Druckfestigkeit gemäß DIN 18555 Teil 3

            –    der Biegezugfestigkeit gemäß DIN 18555 Teil 3

            –    der Haftscherfestigkeit gemäß DIN 18555 Teil 5

            –    der Haftzugfestigkeit gemäß DIN 18555 Teil 6

            –    der Fugendruckfestigkeit gemäß Entwurf DIN 18555 Teil 9.

Daneben finden auch Druckfestigkeitsprüfungen von Einpressmörteln statt.